Energie | Gemeinschaftlich | Denken

FacebookTwitter

Team



Zinganell

 
DI Christoph Zinganell

Managing Director

„Wir möchten allen Menschen die Möglichkeit geben, in erneuerbare Energie zu investieren und so die Energiewende gemeinsam voran zu treiben“

Bereits im Kindesalter war er von Sonnenenergie fasziniert und wuchs in seinem familiären Umfeld im Mostviertel mit effizientem Denken und Handeln auf. Nach dem Bachelor-Studium der Elektrotechnik (TU Wien) besuchte er die Universität für Bodenkultur und schloss den individuellen Master Energiemanagement und Umweltpolitik mit Auszeichnung ab. Dabei wurde auch die Idee zu Collective Energy geboren. Auch in seiner Diplomarbeit befasste er sich mit diesem Thema: Solarthermische Großanlagen zur Einspeisung in Fernwärmenetze. Berufliche Praxis konnte er bei Wien Energie GmbH, OMV AG sowie Denkstatt & Enertec GmbH sammeln. Nach einer 7-monatigen Reise durch Zentral- und Südamerika im Jahr 2014 traf er gemeinsam mit Julian Wudy die Entscheidung Collective Energy von einer studentischen Initiative in ein professionelles Unternehmen zu überführen.

mail




Sisko

 
Christoph Sisko

Business Operations

„Zukunft und Energietransformation sind unzertrennliche Begriffe – mit Collective Energy machen wir die Energiewende für jeden Einzelnen greifbar.“

Schon sehr früh während seines Studiums der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien hat Christoph erkannt, dass erneuerbare Energien nicht nur eine technische Veränderung mit sich bringen, sondern auch ökonomisches Umdenken fordern. Deswegen gab es immer den Willen, das Wissen in diesem Bereich auszubauen und die Trends zu der Thematik zu verfolgen.
Er steht kurz vor dem Abschluss seines Bachelor-Studiums und möchte sich auf seinem weiteren Bildungsweg im Energiemanagement spezialisieren. Zu seiner zählen unter anderem die mehrjährige Tätigkeit der Repräsentation des Österreichischen Rundfunk im Rahmen von Backstage-Führungen. Die Stelle bei Collective Energy ist eine optimale Möglichkeit, sein Wissen im Bereich der Nachhaltigkeit zu vertiefen und einige wirtschaftliche Aspekte in das Unternehmen zu bringen.

mail




Strasser

 
Mag. Christoph Strasser

IT

„Für Collective Energy tätig zu sein eröffnet mir die Möglichkeit, mit meinem Wissen eine zukunftsfähige Gesellschaft mitzugestalten“

Während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik in Linz sowie seiner Tätigkeit als Programmierer und Applikationsbetreuer in der Vinzenz Gruppe, gewannen für ihn persönlich Umweltfragen immer mehr an Bedeutung. Nach einer halbjährigen Reise durch Südostasien führte ihn sein Weg auf die Universität für Bodenkultur in Wien, wo er seit Herbst 2015 den Studiengang Umwelt- und Bioressourcenmanagement belegt um sich eine berufliche Neuausrichtung zu ermöglichen. Parallel dazu verstärkt der gebürtige Innviertler seit April 2017 das Team von Collective Energy und ist für alle Tätigkeiten im IT-Bereich zuständig. Darüber hinaus bringt er sich gerne mit kritischen Fragen und Anregungen in weitere Themen des Unternehmens ein. An Collective Energy begeistert ihn die Vielfältigkeit der Aufgaben und die geforderte Kreativität zur Bewältigung dieser.

mail




hinterreiter

 
Michael Hinterreiter

Trainee

„Um die größten Herausforderungen der Zukunft zu bestehen, braucht es innovative Ansätze und intelligente Lösungen – genau dafür steht Collective Energy.“

Schon seit seiner Schulzeit im Akademischen Gymnasium Salzburg war Michael fasziniert von Umweltthemen und deren weitreichenden Auswirkungen auf alle Teilbereiche des Lebens. Daher, aber auch aufgrund seiner breitgefächerten Interessen, beschloss er im Jahr 2015 das interdisziplinäre Bachelorstudium Umwelt- und Bioressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur zu belegen.
Da er mittlerweile kurz vor seinem Abschluss steht, möchte er sein bisher erworbenes Wissen in der Praxis umsetzen, wobei es für ihn besonders wichtig ist, einer sinnvollen und nachhaltigen Tätigkeit nachzugehen. Collective Energy bietet ihm seit September 2018 die Möglichkeit, aktiv an der Lösung von Umweltproblemen mitzuarbeiten und dabei seine Ideen einzubringen

mail


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Indem sie die Webseite weiter benutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, stimmen sie dieser Verwendung zu.

Schließen